Cover 'Das erste Mal'

Jetzt auch als Print!

Das erste Mal

Pfeil nach unten
Pfeil nach unten
alexandria Podcast mit Arnold Hanslmeier

Sind wir wirklich allein im Universum? Unter welchen Umständen wäre Leben möglich? Und warum heißt die Dunkle Materie eigentlich "dunkel"? Das und noch mehr im neuen alexandria-Podcast mit Astrophysiker Arnold Hanslmeier.

Warum das wichtig ist: Astronomie und Astrophysik führen nicht nur zu einem besseren Verständnis über unseren Platz im Universum, sie lassen uns als Menschheit auch über unseren Tellerrand blicken. Welche Rolle spielen wir in dieser unendlich wirkenden Galaxie? Mit dieser Frage, die uns seit Anbeginn der Menschheitsgeschichte beschäftigt, setzen sich Astrophysiker:innen auseinander. 

Leider haben wir zurzeit technische Schwierigkeiten, den Podcast auf unserer Seite hochzuladen.
Aber du kannst ihn ganz bequem hier auf Spotify hören.
Wir arbeiten daran, das Problem so schnell wie möglich zu beheben! 

Arnold Hanslmeier habilitierte 1992 in Graz und wurde anschließend zum Professor für Astrophysik an der Karl-Franzens-Universität Graz berufen, wo er seit den 1990er-Jahren die Grundvorlesungen für Astronomie hält. Von 1994 bis 2000 war er Vorstand des Instituts für Astronomie, das dann im Institut für Geophysik, Astrophysik und Meteorologie aufging. Seine Forschungsgebiete sind vor allem die Himmelsmechanik, Weltraumwetter und die Sonnenphysik, auf welche das zur Universität Graz gehörige Sonnenobservatorium Kanzelhöhe spezialisiert ist.

Ein wichtiges Anliegen ist es ihm, “die Faszination des Universums in eine breite Öffentlichkeit hinauszutragen, in der Hoffnung, dass dadurch wieder verstärkt das Verständnis für die Bedeutung der Naturwissenschaften wächst.“ Sein neuestes Buch, Unser Platz im Kosmos, erschien 2019 im Verlag Anton Pustet.

Weitere Artikel