Logo zweite Ausgabe

Die neue Ausgabe

Warum wir streiten

Pfeil nach unten
Pfeil nach unten
Science and policy

Zum ersten Mal widmet alexandria sechs Wochen lang einem ausgewählten Programmschwerpunkt, um den sich alle Beiträge und Podcasts drehen werden. Für die Premiere haben wir uns das Thema science & policy augesucht. Aber was ist das genau?

Policy ist eine Bezeichnung aus der Politikwissenschaft und meint politische Inhalte und Zielsetzungen. Die Policy einer bestimmten Partei sind Vorhaben oder inhaltliche Schwerpunkte, die sie umsetzen wollen. So ist etwa das Ziel, von Verbrennermotoren auf E-Autos umzusteigen, eine Policy in der Klimapolitik. Auch der konkrete Umgang mit der Coronopandemie äußert sich in einer Vielzahl von Policies, die Auswirkungen haben auf Wirtschaft, Gesundheitswesen, Bildungssystem und viele mehr.
In vielen Gesellschaften konsolidiert die Politik die Wissenschaft, wenn sie Entscheidungen dieser Art treffen müssen. Das wird dann als science & policy bezeichnet: Wie weit geht der Einfluss von Wissenchaft in der Politik? Wie kann Wissenschaft Politik beraten? Wo sind die Grenzen von Wissenschaft in der Politik?
Diese und weitere Fragen wollen wir innerhalb unseres Programmschwerpunkts beantworten. In unseren gewohnten Kategorien alexandria erklärt, 5 Fakten, Podcasts und mit wissenschaftlichen Beiträgen von Expert:innen werden wir euch einen ganzen Monat lang darüber informieren, wie Wissenschaft und Politik zusammenspielen.
Dabei wollen wir zeigen, dass Wissenschaft eben nicht in einem Elfenbeinturm stattfindet, sondern konkrete Antworten für gesellschaftsrelevante Problemfelder bieten kann. Damit ist die Wissenschaft ohne jeglichen Allwissenheitsanspruch die beste Methode, den großen Aufgaben unserer Zeit zu begegnen.